Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftbedingungen
Listen Closely | Werner Zangerle

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Geschäftsverbindungen und Verträge zwischen dem Kunden und dem Verkäufer Listen Closely/Werner Zangerle (kurz LC genannt) unter ausschließlicher Verwendung eines oder mehrerer Fernkommunikationsmittel wie z.b. Telefon, Brief, Fax, e-mail oder Internet, insbesondere für den Verkauf von Tonträgern (cds, dvds, etc). Diese AGB gehen allenfalls vom Kunden verwendeten Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

Allgemeines

LC übernimmt keine Haftung für technisch bedingte Störungen.

Angebote und Zustandekommen von Verträgen

Sämtliche Angebote von LC sind unverbindlich und freibleibend. Die Bestellung des Kunden gilt als bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellte Ware. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass LC die Bestellung entweder ausdrücklich annimmt oder ihr durch Versenden der bestellten Ware tatsächlich entspricht, und zwar jeweils binnen 14 Tagen ab Einlangen bei LC.

Lieferung

LC führt Bestellungen ohne unnötigen Aufschub, im Regelfall 1-3 Tagen, jedenfalls binnen dreißig Tagen aus. Stösst die fristgerechte Ausführung einer Bestellung auf Schwierigkeiten, kann die Lieferfrist in Einzelfällen dreißig Tage übersteigen. Bei Nichtverfügbarkeit des Kaufgegenstandes wird dies dem Kunden ohne Aufschub ab Kenntnis mitgeteilt, woraufhin LC vom Vertrag zurücktreten kann. Sollte ein Angebot kurzfristig nicht lieferbar sein, teilen wir dies dem Kunden unverzüglich, spätestens jedoch binnen 14 Tagen nach Bestellungseingang mit. Hierfür benötigen wir zwingend die email-Adresse oder Anschrift des Kunden. Der Kunde hat in einem solchen Fall das Recht schriftlich binnen 8 tagen vom Vertrag zurückzutreten. Sollte der Kunde von seinem Rücktrittsrecht jedoch keinen Gebrauch machen, werden wir den Artikel zum nächstmöglichen Zeitpunkt liefern. Schadenersatzansprüche und etwaige andere Entschädigungen, insbesondere auch Ansprüche aus der Unmöglichkeit der Vertragserfüllung sind ausgeschlossen.

Die Lieferung der Ware erfolgt unter Inanspruchnahme verkehrsüblicher Versendungsarten (Post). Gefahr und Zufall gehen im Zeitpunkt der Übergabe der Ware an den Versender (Post) auf den Kunden über. Ab diesem Zeitpunkt trägt der Kunde das Risiko für Gefahr und Zufall, für unverschuldeten Untergang oder Vernichtung der Sache und für Beschädigungen der Sache.

Preise

Es gelten die jeweils aktuellen, angezeigten Preise. Die Berechnung erfolgt in Euro. Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gemäß §6 Abs 1 Z 27 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus. Allfällige aus Anlass des Versandes entstehende Import- oder Exportspesen sowie alle vom Kunden zu tragenden sonstigen Gebühren und Abgaben gehen stets zu Lasten des Kunden. Preisangaben auf unserer Internet Seite und in der Preisliste sind freibleibend. Wir behalten uns die jederzeitige Änderung der darin enthaltenen Angaben vor.

Zahlung

Die Bezahlung erfolgt per PayPal oder Vorauskassa mit Banküberweisung. Im Fall des Verzugs mit auch nur einem Teil des Kaufpreises sind Verzugszinsen in Höhe des gem § 1333 abs 2 ABGB jeweils gültigen Zinssatzes sowie Zinseszinsen in derselben Höhe zu leisten. Die Geltendmachung eines die Zinsen übersteigenden Verzugsschadens bleibt vorbehalten. Im Fall des Verzugs gehen alle mit der Eintreibung der Forderungen verbundenen Aufwendungen wie Mahnspesen und die Kosten einer gerichtlichen und/oder außergerichtlichen Rechtsvertretung zu Lasten des Kunden. Eine Verpflichtung von LC zur Mahnung besteht nicht.

Rücktrittsrecht

Der Kunde kann binnen sieben Werktagen von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag zurücktreten oder eine im Fernabsatz abgegebene Vertragserklärung widerrufen, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt. Die Rücktrittsfrist beginnt mit dem Tag des Einlanges der Ware beim Kunden. Dabei gilt, dass der Rücktritt dann rechtzeitig erfolgt, wenn der Kunde am letzten Tag der Frist seine Erklärung abgibt und auf elektronischem oder sonstigem Wege an LC versendet.

Dieses Rücktrittsrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen:
Bei Bestellung von Audioaufzeichnungen, sofern die gelieferten Sachen vom Verbraucher entsiegelt worden sind. Eine Entsiegelung liegt dann vor, wenn die Audioaufzeichnung von der handelsüblichen Verpackung körperlich getrennt wird, allfällige Schweißfolien von dem Produkt selbst entfernt werden, Audioaufzeichnungen mangels einer Verpackung oder Versiegelung auf Wiedergabegeräten erstmals abgespielt werden oder sonstige Handlungen gesetzt werden, die einer hier beschriebenen Entsiegelung gleichkommen.

Im Fall des Rücktritts ist der Kunde verpflichtet die gelieferte Ware originalverpackt und versiegelt auf seine Kosten und auf sein Risiko an LC zurückzuschicken. Nach Erhalt der intakten Ware überweist LC auf ein vom Käufer genanntes Konto.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt solange im Eigenturm von LC, bis der Kunde alle sich aus dem Vertrag ergebenden Pflichten (insbesondere seine Zahlungspflicht) erfüllt hat.

Gewährleistung

Die Haftung für allfällige Mängel der Ware richtet sich nach den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. LC ist jedoch zunächst jedenfalls zum Austausch bzw. Ersatz des Fehlenden berechtigt. Ein Preisminderungsanspruch kann erst nach fruchtlosem Ablauf einer angemessenen Verbesserungsfrist begehrt werden. Die mangelhafte Ware ist vom Kunden unverzüglich zurückzusenden. Für darüber hinausgehende Ansprüche, insbesondere für Schadenersatzansprüche jeder Art (Mangelfolgeschäden), einschließlich des entgangenen Gewinns, eines Verzögerungsschadens etc. haftet LC nur im Fall des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit.

Datenschutz

Der Kunde willigt ein, dass LC und allfällige Erfüllungsgehilfen dessen personenbezogene Daten wie etwa Vorname, Nachname, Postleitzahl, Adresse, Telefonnummer, Faxnummer, email-Adresse, Internetadresse, Geburtsdatum und Bankverbindungen für Zwecke des Abschlusses und der Abwicklung des Vertragsverhältnisses sowie für eigene Werbezwecke automationsunterstützt ermittelt, speichert, verarbeitet und sonst verwendet und ihm elektronische Post zu Werbezwecken zusendet. Der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Erfüllungsgehilfen von LC sind uns zur Wahrung des Datenschutzgesetzes verpflichtet.

Urheberrecht und Rechte Dritter

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass an der gelieferten Ware Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte und sonstige Immaterialgüterrechte bestehen. Er verpflichtet sich, den Kaufgegenstand nur im Rahmen des vertraglich und/oder gesetzlich Erlaubten zu verwenden und allfällige Lizenzbedingungen strikt einzuhalten. Jede über die eigene private Nutzung hinausgehende Nutzung dieser Produkte ist ausdrücklich untersagt.

(Teil-)Unwirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftbedingungen

Die Unwirksamkeit, Nichtigkeit bzw. Aufhebung einzelner Bestimmungen dieses Vertrages berühren den Bestand des Vertrages nicht. Die als unwirksam aufgehobene oder nichtige Bestimmung des Vertrages soll durch eine den wirtschaftlichen Intentionen am nächsten kommende Bestimmung ersetzt werden.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Erfüllungsort

Dieser Vertrag unterliegt österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Wien.